LF 8 (a.D.)

Löschgruppenfahrzeug LF8

Baujahr: 1992
Fahrgestell: Daimler-Chrysler 814F; 7,49t / 136PS
Aufbau: Ziegler

Pumpen: FP 8/8, TS 8/8
Eine FP (Feuerlöschkreiselpumpe) als Frontpumpe, eine FP als TS (Tragkraftspritze),  beide haben eine Förderleistung von 800ltr/Minute bei 8bar und einer geod. Saughöhe von 3mtr.

Kommunikation:

  • 4m-Band-Fahrzeugfunkgerät mit FMS-Statusgeber
  • 5x 2m-Band-Handfunksprechgerät

Beladung:

  • Stromerzeuger 13kva  
  • Beleuchtungssatz 2 x 1000W
  • Lichtmast 2 x 750W
  • Überdrucklüfter
  • Motorkettensäge
  • Ventilationsmotorkettensäge
  • Mehrzweckzug 3,2t / 30mtr
  • Multifunktionsleiter
  • 6 Atemschutzgeräte
  • 2 Hitzeschutzanzüge
  • 2 Flammschutzanzüge
  • 2 Wathosen
  • Schleifkorbtrage
  • Gully-Ei
  • 14 B- und 21 C-Schläuche
  • 60ltr Schaummittel

Zusammen mit dem Schlauchanhänger kann eine eigenständige Wasserversorgung über 760mtr mit zwei Feuerlöschkreiselpumpen aufgebaut und betrieben werden.

Werbeanzeigen