Tag der offenen Tür bei der FF Isernhagen HB

Gleich zwei besondere Highlights gab es am 12.September beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Isernhagen HB! Das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 wurde offiziell in Dienst gestellt, und die Gründung einer Kinderfeuerwehr, der „Löschwölfe“, stand auf dem Programm.

Ein Projekt geht nach 5 Jahren endlich zu Ende.Bereits im Juli konnte eine Abordnung der Feuerwehr Isernhagen HB das neue HLF 20 beim Hersteller in Ulm in Empfang nehmen, seitdem wurden viele Stunden investiert um intensive Ausbildung mit dem neuen „Allrounder“ der ehrenamtlichen Brandschützer zu betreiben. Das Fahrzeug ersetzt ein 23 Jahre altes Vorgängerfahrzeug vom Typ LF 8, und ist schon seit dem 23. Juli im Einsatzdienst. Nun wurde es am Tag der offenen Tür  endlich auch offiziell von Gemeindebürgermeister Arpad Bogya an die Feuerwehr übergeben und der Öffentlichkeit präsentiert.

Mit einer Investition in Höhe von 315.000 Euro hat die Gemeinde Isernhagen eine erhebliche Verbesserung der technischen Ausstattung ihrer Stützpunktfeuerwehr in Isernhagen HB vorgenommen. Das Fahrzeug entspricht hinsichtlich der technischen Ausstattung  und der Beladung dem heutigen Stand der Technik, und ist für ein breites Einsatzspektrum gerüstet. Die Bestückung des Fahrzeuges wurde zum Großteil aus dem Bestand übernommen.

Mit einer Besatzung von neun Einsatzkräften bietet das HLF 20 den HBern vom Brandeinsatz bis zur schweren technischen Hilfeleistung beste Voraussetzungen, um die ca. 50 Einsätze, die in HB jährlich absolviert werden müssen, zu meistern.
Fotos und eine Übersicht der technischen Beladung des HLF 20 finden Sie in Kürze in der Rubrik „Fahrzeuge“ im Bereich „Technik“ hier auf unserer Homepage.
20150721_171700

Neben dem neuen Fahrzeug hatte die Kinderabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Isernhagen HB ihren ersten offiziellen Auftritt. Nach zwei „Schnupperdiensten“ vor den Sommerferien waren nun 15 Kinder zur offiziellen Gründung im Anschluss an die Fahrzeugübergabe, gemeinsam mit den Kindern der Jugendfeuerwehr und den Aktiven der Einsatzabteilung, angetreten. Mit Ihren neuen Uniformen stach das Rudel der kleinen „Löschwölfe“ aus der Menge heraus und hatte beim Tag der offenen Tür selbst schon viel Spaß. Kinderfeuerwehrwart Andreas Bergling und die 4 Betreuerinnen an seiner Seite, veranstalteten eine Tombola mit vielen tollen Preisen, für die wir uns an dieser Stelle noch einemal herzlich bei allen Stiftern bedanken wollen.
Ab sofort werden sich die „Löschwölfe“ im Alter von 6 bis 11 Jahren einmal im Monat treffen, um gemeinsam mit Spiel, Spaß und Spannung ihre Dienste abzuhalten. Ab dem Alter von 10 Jahren besteht dann die Möglichkeit in die Jugendfeuerwehr überzutreten, bevor die Jugendlichen dann mit 16 Jahren in die Einsatzabteilung wechseln dürfen.

Neben den beiden Highlights wurde noch vieles mehr für Jung und Alt geboten. Bei der Ausstellung von Fahrzeugen, Geräten und Schutzkleidung konnte sich jeder über die Ausstattung der Feuerwehr HB informieren und am Feuerlöschtrainer sein Geschick im Umgang mit dem Feuerlöscher beweisen. Hüpfburg, Spritzwand und Kinderschminken waren, neben dem Bastelzelt, die Anziehungspunkte für die Kinder. Während die Einsatzabteilung am Grill, Getränkestand und Kuchenbuffet für das leibliche Wohl sorgte, übernahmen die Kameradinnen und Kameraden des gemeinsamen Musikzuges der Feuerwehren Großburgwedel-Isernhagen HB die musikalische Untermalung dieser gelungenen Veranstaltung bei strahlendem Sonnenschein.

Aktueller Artikel im Altkreisblitz.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles 2015 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s