„Nachweihnachtliche“ Brandschutzerziehung

Zu den Aufgaben einer Feuerwehr gehört neben dem abwehrenden Brandschutz, sprich dem Löschen eines Brandes, auch der vorbeugende Brandschutz. Zu diesem Begriff zählt zum Beispiel auch die Brandschutzerziehung.
Aus diesem Grund arbeiten wir unter anderem sehr eng mit der Kindertagesstätte  und der Grundschule in Isernhagen HB zusammen.

Am 17.01. haben wir auf dem Gelände der Kita einem aufmerksamen und augenscheinlich sehr gespanntem Publikum die Gefahren von trockenen Weihnachtsgestecken und Tannenbäumen, gerade bei Verwendung von echten Kerzen, erläutert, das Verhalten im Brandfall erklärt und die Wichtigkeit von Rauchmeldern hervorgehoben.
Im Anschluss wurden sowohl ein Gesteck als auch der ehemalige Weihnachtsbaum der Krippe angezündet um zu zeigen, dass auch ein augenscheinlich grüner und nicht sehr trocken wirkender Tannenbaum innerhalb kürzester Zeit unter erheblicher Rauch- und Hitzeentwicklung komplett in Flammen aufgeht.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles 2014 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Nachweihnachtliche“ Brandschutzerziehung

  1. Susehl schreibt:

    Das finde ich mal richtig gut, das sollten mal mehrere Feuerwehren machen! So bekommen Kinder meiner Meinung nach den nötigen Respekt vor Feuer. Und ganz wichtig ist der Einsatz von Rauchmeldern, nur das müssen neben den Kindern besonders die Eltern lernen. Mein Mann hat unser ganzes Haus mit Feuermeldern ausgestattet (außer Küche und Bad). Ich finde das sehr gut, da fühlt man sich gleich viel sicherer. Gekauft haben wir die Rauchmelder hier: **editiert, sorry..aber in Bezug auf Werbung müssen wir neutral bleiben, Link also entfernt***
    Für alle Eltern, die sich noch welche anschaffen müssen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s